Krebs, Depression und Sonnenschein

Der Podcast

15. Kinder

Trotz Bindehautentzündung und Kopfschmerzen erzählen Marcel und Benny ob und wie ihre Krankheiten die Beziehung zu ihren Kindern verändert hat bzw. wie die Kids selber damit umgehen. Wie bringt man seinen Kindern bei, dass Papa krank ist und was bedeutet das eigentlich für sie?  Die Antworten gibt es wie immer in dieser Folge.

Hier noch die Links zu den beiden Filmen und dem Buch, die wir euch empfehlen:

Becoming Nobody – Die Freiheit niemand sein zu müssen

Dogma

Dienstags bei Morrie, von Mitch Albom

Für den Fall, dass Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik an die beiden richten wollt, könnt Ihr dies z.B. im Web unter https://www.kds.berlin oder auf dem eigens eingerichteten Instagram-Channel instagram.com/krebsdepressionundsonnenschein tun. Zusätzlich könnt Ihr auch E-Mails direkt an marcel@kds.berlin oder an benny@kds.berlin schicken. Marcel und Benny freuen sich weiterhin über jede Frage, Anregung und Kommentar, negativ wie positiv. Viel Spaß mit Folge 15!

Vielen Dank an Sebastian Thurau für unsere Titel- und Endmusik. Ebenso ein großes Dankeschön an Oliver Müller für unser Logo.

Falls Euch Sorgen, Ängste oder Suizidgedanken plagen, findet Ihr jederzeit Unterstützung z.B. per Telefon 0800 / 111 0 111 , 0800 / 111 0 222 oder 116 123, per Mail und Chat unter online.telefonseelsorge.de.

Hier könnt Ihr die Folge bei Spotify hören:

Hier könnt Ihr die Folge bei Apple Podcasts hören:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DE_Apple_Podcasts_Listen_Badge_RGB-1.jpg

Hier könnt Ihr die Folge bei Google Podcasts hören:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DE_Google_Podcasts_Badge_2x.png

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2022 Krebs, Depression und Sonnenschein

Thema von Anders Norén